Vanillekipferl

Vorfreude ist die größte Freude

Wie jedes Jahr steht Weihachten so viel schneller vor der Tür, als man denkt und beinahe ist man überrumpelt.

 

Es gilt viel vorzubereiten für Weihnachten, schließlich soll alles wunderbar sein. Man stöbert in vielen Geschäften und dekoriert auch schon langsam mit weihnachtlichen Motiven – oder man macht sich auf die Suche nach dem perfekten Tannenbaum.

 

Stressige Tage oder gemütliche Stimmung?

Nicht selten empfinden manche diese Tage als besonders stressig. Die vorweihnachtliche Zeit bringt aber auch so einige wunderbare Dinge mit. Wir lieben  vor allem die gemütliche Stimmung, die beispielsweise durch die vielen leuchtenden Lichterketten aufkommt. Auch wenn es draußen schon sehr früh dämmrig und dunkel wird, dank der vielen blinkenden Lichter herrscht immer eine großartige Atmosphäre. Sie hängen in den Fenstern bei fast jedem Haus, auf Christkindlmärkten an den Buden oder mitten in der Stadt.

Adventszeit – eine magische Zeit

Diese magische Zeit genießen wir am liebsten mit unseren engsten Menschen und am besten bei gutem Essen. Es wird groß aufgekocht und nicht selten werden ganz bewusst traditionelle Rezepte von der Uroma hervorgekramt. Doch vor allem das gemeinsame Plätzchenbacken mit Freunden oder der Familie ist für uns in der Vorweihnachtszeit so besonders. Kindheitserinnerungen kommen wieder hoch und es wird so viel Teig genascht, dass am Ende kaum mehr Plätzchen verdrückt werden können.

 

Unser Lieblingsrezept – Vanillekipferl

Wir möchten Euch schon jetzt gerne unser Lieblingsrezept anvertrauen, damit auch Ihr die vorweihnachtliche Zeit perfekt nutzen könnt. Mit den klassischen Vanillekipferl könnt Ihr die gemeinsamen Momente viel besser genießen. Teilt es gerne mit allen Euren Liebsten und vor allem: Lasst sie Euch gemeinsam schmecken.

 

Veronika Bartl und Lena Schaßberger
Landesjugendkonvent und zett-Beirat

 

Vronis und Lenas Lieblingsrezept

Vanillekipferl für ca. 50 Stück

 

280 g Mehl

200 g kalte Butter

100 g gemahlene Mandeln

80 g feiner Zucker

2 Eigelbe

1 bis 2 Vanilleschoten (Mark)

1 Prise Salz

 

Zum Wälzen/Bestäuben: 4 Pk. Vanillezucker und 2 EL Puderzucker

 

Alle Zutaten mit kalten Händen (kurz unter kaltes Wasser halten) gut durchkneten und den Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kühlen. Anschließend formt Ihr daraus gleich große Kipferl und backt sie für ca. 12 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft).

 

Die noch lauwarmen Kipferl in dem Zuckergemisch wälzen, abkühlen lassen und genießen!